flexheader3

20.10.2012 LG Übung: Herbstabschluss

Gemeinsame Übung der Löschgruppen aus Westheim und Oesdorf zum Herbstabschluss

Einsatzkräfte tragen die gerettete Person aus dem Gebäude

Dichter Rauch zog am Wochenende aus den Kellerräumen der Brauerei Westheim. Nach einer Explosion werden zwei Mitarbeiter vermisst.

Für die Löschgruppen Westheim und Oesdorf eine Herausforderung. Unter Atemschutz gehen die ersten Trupps in den Keller vor. Weitere Einsatzkräfte stellen die Wasserversorgung aus umliegenden Hydranten her und bereiten den Löschangriff vor. Die erste Person ist schnell gefunden. Sie ist unter einem schweren Behälter eingeklemmt. Zu ihrer Rettung wird das hydraulische Rettungsgerät eingesetzt. Parallel sucht ein weiterer Trupp die weitläufigen Kellerräume unter den Brautürmen ab. Von zwei Seiten gehen die Trupps vor. Schließlich wird auch der zweite vermisste Mitarbeiter gefunden und ins Freie gebracht.

Zufriedene Gesichter gab es am Ende der Übung sowohl bei den Führungskräften beider Gruppen, als auch bei den Verantwortlichen der Brauerei. Durch die regelmäßig stattfindenden Übungen lernen die Einsatzkräfte die Gebäude und die besonderen Gefahrenquellen besser kennen. Somit können Sie im Ernstfall schneller und besser Hilfe leisten.